Antrag für Bus eingereicht

Lotti Rihs hat beim Bieler Gemeinderat 503 Unterschriften zusammen mit einem Antrag eingereicht. Darin fordert sie, dass die Zollhausstrasse zum Tierpark durch den öffentlichen Verkehr erschlossen wird (das BT berichtete).

Lotti Rihs hat über 500 Unterschriften gesammelt

Im Wohnquartier am Hang des Bözingenberges würden viele Personen von einer Erschliessung profitieren, argumentiert Rihs. EIn Kleinbus, der ein paar Mal pro Tag das Quartier bedient, würde gemäss Rihs reichen. Bereits vor neun Jahren deponierte Rihs owww.easypolicy.com ihr Anliegen bei den Behörden. Damals war die schlechte Finanzlage ausschlaggebend für die Ablehnung des Begehrens.

Das JSVP-Komitee gratuliert Lotti Rihs für ihre erfolgreiche Petition. Wir unterstützen das Anliegen, welches garantiert einen höheren Mehrnutzen für die Bevölkerung bringt als ein 332 Millionen Franken teures Regiotram.

Quelle: Bieler Tagblatt vom 7. Juni 2012

Kosten, Regiotram Biel, Verkehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.